Gut Melaten, 52056 Aachen
Konto Nr. 50 52 675 Sparkasse Aachen (BLZ 390 500 00)
 
 

Rundbrief Nr. 1/2002

Aachen, 29. Januar 2002
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde und Förderer des BIOkybernetischen Zentrums AAChen,

im letzten Rundbrief berichteten wir über die vom Ministerium für Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen in Aussicht gestellte Förderung für das Freilandlabor Wasser. Inzwischen ist es gelungen dank großzügiger Unterstützung der Sparkasse Aachen aber nicht zuletzt auch Ihrer Mithilfe die Finanzierung des Eigenanteils sicherzustellen. Die entsprechende Mitteilung ist inzwischen über die Stadt Aachen an das Ministerium gegangen und wir erwarten in Kürze den Bewilligungsbescheid. Wenn dieser vorliegt, werden umgehend die Vorbereitungen zur Aufnahme der Arbeiten getroffen. Gespräche über die Detailplanung finden bereits statt. Mit dem Baubeginn rechnen wir im zeitigen Frühjahr und denken, dass bei zügigem Fortgang der Arbeiten Teich und Versuchssteg in diesem Sommer erkennbar Gestalt annehmen und das Freilandlabor Wasser in diesem Jahr fertiggestellt wird.
Begonnen haben wir inzwischen auch mit Partnern, das sind Kindergärten, Schulen und freie Bildungsträger, ein pädagogisches Programm für das Freilandlabor Wasser auszuarbeiten. Das Freilandlabor und die Materialien zu dessen Nutzung, die im Zuge dieser Zusammenarbeit entstehen, werden wir allen Interessierten für Umweltbildung und Umweltkommunikation zugänglich machen. Neben diesen hier dargestellten Perspektiven zeichnen sich noch weitere erfreuliche Entwicklungen ab, über die wir Sie in den nächsten Rundbriefen fortlaufend unterrichten werden.

Nachdem wir im vergangenen Jahr in den Allgäuer Alpen gewandert sind, bieten wir in diesem Jahr wieder eine Busexkursion an, die uns dieses Mal nach Potsdam, Berlin und Rügen führt. Sie findet statt vom 19. 26. Mai 2002.
Wir veranstalten diese Fahrt wie auch in den vergangenen Jahren zusammen mit der ASEAG. Die Kosten mit Halbpension betragen 559 € pro Person; der Einzelzimmerzuschlag noch einmal 122 €.
Die Exkursion führt zu Gärten und Parks in Berlin, Brandenburg und auf Rügen. Angedacht sind u.a. folgende Ziele: Sanssouci, Glienecke, Babelsberg, Botanischer Garten Berlin-Dahlem, Reinsberg, Nationalpark Jasmund, Jagdschloss Granitz, Putbus und die Bäderarchitektur in Binz.
Anmeldungen bitte umgehend richten an Dr. Strank (0241-8027255 oder 0171-2709258).

Den Termin der Mitgliederversammlung, die am 18. April 2002 um 19.30 Uhr im Aachener Stadtbetrieb stattfindet, bitten wir heute schon vorzumerken.

Hinweisen möchten wir auf den Frühjahrsputz am 23.03.2002 ab 11.00 Uhr, mit dem wir die regelmäßigen Termine für die Arbeiten im Karlsgarten in diesem Jahr wieder aufnehmen.
 

Hier nun die Gesamtübersicht des Jahresprogramms 2002:
 
Datum Uhrzeit Veranstaltung
23.03.2002 
11.00
ab 14.00 
Frühjahrsputz im Karlsgarten (Gartenarbeiten)
geselliger Teil
18.04.2002
19.30 
Mitgliederversammlung im Aachener Stadtbetrieb
28.04.2002 
10.00 
Narzissenwanderung
19.- 26.05.2002   Busexkursion Berlin Rügen Mecklenburg-Vorpommern
22.06.2002
 11.00 
Sommerfest im Karlsgarten
14.07.2002   NRW Regionale 2002 Schloss Dyck
17.08.2002
12.00 
Exkursionsangebot in den Sommerferien von J. Schmitz: 
Rhein-Insel Grafenwerth vor Bad Honnef
31.08.2002   "Mondo Verde" Gärten dieser Welt in Landgraaf
21.09.2002
11.00
ab 14.00 
Kehraus im Karlsgarten (Gartenarbeiten)
geselliger Teil
20.10.2002
10.00 
Herbstwanderung
14.11.2002
19.30 
Vortrag
April - Oktober
1. + 3. Samstag
 ab 11.00 
Säen, Pflanzen, Unkraut jäten, Hecken schneiden, Ernten 
und gelegentlich Feiern im Karlsgarten

 
An dieser Stelle möchten wir noch einmal an die ab dem 1.01.2002 geltenden, in Euro zu zahlenden Beitragssätze von 10 € für Schüler, Studenten, Rentner; 20 € für ordentliche Mitglieder und 30 € für Familien erinnern.

 

Als neue Mitglieder des Freundeskreises begrüßen wir herzlich:
 
Rita Bonnery-Brachtendorf, Aachen Regina Delbrouch, Aachen
Heiko Kramer, Aachen Ruth Mahr, Aachen
Grete Uretz, Aachen

 

Wir verbleiben mit besten Grüßen


 
 

Archiv
Home