Gut Melaten, 52056 Aachen
Konto Nr. 50 52 675 Sparkasse Aachen (BLZ 390 500 00)
 
 

Rundbrief Nr. 2/2002

Aachen, 28. März 2002
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde und Förderer des BIOkybernetischen Zentrums AAChen,

wir freuen uns sehr, Ihnen heute mitzuteilen, dass ab Anfang April zur Aufarbeitung der Pflanzen des Botanischen Gartens in der Melatenerstraße mit Zustimmung und Unterstützung der RWTH und des Arbeitsamtes Aachen dem Freundeskreis der diplomierte und in Kürze promovierte Biologe, Bernd Cüpper, zur Verfügung steht. Er hat in Aachen studiert und sich mit der Ökologie der Bergehalden in unserer Region beschäftigt. Darüber hinaus hat er Erfahrungen in pädagogischen Projekten gesammelt. Wir wünschen Herrn Cüpper gutes Gelingen für seine künftige Arbeit.
Mit Blick auf die Entwicklung weiterer Projekte für das BIOZAC sehen wir ebenfalls sehr zuversichtlich in die Zukunft. Wir hoffen, die Fragen zur Finanzierung des Freilandlabor Wasser in Kürze zu klären und denken, dass mit dem Bau in diesem Sommer begonnen wird. Wir unterrichten Sie, sobald definitive Ergebnisse vorliegen.

Die Wanderung zu den Narzissenwiesen führt in diesem Jahr am 28.04.2002 um 10.00 Uhr entlang von Pungelbach und Wüstebach. Treffpunkt ist der Parkplatz in Hirschrott (ganz am Ortsende) hinter Einruhr und Erkensruhr. Die Anfahrt aus Richtung Aachen erfolgt über Simmerath auf der B 266 bis Einruhr und dann rechts abbiegen ins Erkensruhrer Tal. Die reine Wanderzeit beträgt ca. 3 Stunden. Gegen Mittag legen wir eine kleine Pause im Wald ein.

Bei der diesjährigen Busexkursion nach Potsdam, Berlin und Rügen vom 19. 26. Mai 2002 sind noch einige Plätze frei. Die Exkursion führt zu Gärten und Parks in Berlin, Brandenburg und auf Rügen. Angedacht sind u.a. folgende Ziele: Sanssouci, Glienicke, Babelsberg, Botanischer Garten Berlin-Dahlem, Reinsberg, Nationalpark Jasmund, Jagdschloss Granitz, Putbus und die Bäderarchitektur in Binz.
Wir veranstalten diese Fahrt zusammen mit der ASEAG. Die Kosten mit Halbpension betragen 559 € pro Person; der Einzelzimmerzuschlag noch einmal 122 €.
Anmeldungen bitte richten an Dr. Strank (0241-8027255 oder 0171-2709258).

Die Mitgliederversammlung findet am 18. April 2002 um 19.30 Uhr im Aachener Stadtbetrieb statt. Wir laden Sie hierzu herzlich ein. Die Tagesordnung sieht folgende Punkte vor:

 1. Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden
 2. Genehmigung der Tagesordnung
 3. Bericht des Geschäftsführers
 4. Kassenbericht
 5. Bericht der Kassenprüfer
 6. Entlastung des Vorstands
 7. Wahl eines Kassenprüfers
 8. Rücktritt des alten Vorstands
 9. Wahl eines Wahlleiters
 10. Wahl des neuen Vorstands
 11. Satzungsänderung
 12. Ehrenmitgliedschaft
 13. Veranstaltungen 2002
 14. Verschiedenes

In Anlage finden Sie den Text zur Änderung der Satzung, die auf der Mitgliederversammlung neben der Neuwahl des Vorstands zur Entscheidung ansteht. Eine Anfahrtskizze zum Aachener Stadtbetrieb liegt bei.

Mit dem Frühjahrsputz haben einige ehrenamtliche Helfer/innen die Pflanz- und Pflegearbeiten im Karlsgarten für dieses Jahr wieder aufgenommen. Von April bis Oktober finden diese Treffen regelmäßig jeden 1. und 3. Samstag im Monat jeweils ab 11.00 Uhr statt, wozu wir Interessierte mit zupackendem Temperament herzlich einladen.
 

Als neue Mitglieder des Freundeskreises begrüßen wir herzlich:
 
Heidemarie Claßen, Simmerath-Lammersdorf Dr. Christoph Imm, Baesweiler

 
 

Wir verbleiben mit besten Grüßen


 
 

Archiv
Home